Neuigkeiten

ANFRAGE

27. Januar 2020

Clark investiert in einen neuen Firmensitz in Brasilien

Clark investiert in einen neuen Firmensitz in Brasilien

Ausbau der Aktivitäten auf dem brasilianischen Markt

Duisburg, 27. Januar 2020 – Die Clark Material Handling Brasil hat im November 2019 ihren neuen Firmensitz im Technologiezentrum von Campinas bezogen.

Pressemitteilungen:

Dieser strategische Schritt war notwendig, um zum einen für weiteres Wachstum auf dem brasilianischen Markt gerüstet zu sein und zum anderen um Kapazitäten für den Aufbau einer Produktion in Brasilien zu schaffen.

Campinas liegt etwa 100 km nördlich von São Paulo und ist ein wichtiges Industrie- und Handelszentrum mit vielfältigen Wirtschaftszweigen. Zudem wird die drittgrößte Metropole des Bundestaates São Paulo auch als brasilianisches Silicon Valley bezeichnet, da hier zahlreiche namhafte Technologieunternehmen ansässig sind. Außerdem sind Forschungs- und Entwicklungszentren, wie das Zentrum für Forschung und Entwicklung und die Embrapa (Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária), Universitäten und auch die pharmazeutische und petrochemische Industrie in der Region vertreten.

Der neue Clark Standort umfasst eine Gesamtfläche von mehr als 25.000 m². Davon sind 4.500 m² bebaut. Neben der Verwaltung befindet sich vor Ort ein Werkstattbereich, ein modernes Ersatzteilzentrum mit mehr als 13.000 Ersatzteilen. Mit der Investition in eine eigene Immobilie möchte Clark sein langfristiges Engagement auf dem brasilianischen Markt untermauern. „Wir haben jetzt nicht nur ausreichend Platz für eine neue Produktionsanlage, sondern ebenfalls genügend Kapazitäten für eine weitere Expansion in der Zukunft. Damit steht einem weiterem Wachstum nichts mehr im Wege“, erklärt Carlos Ferreira, CEO der Clark Material Handling Brasil. „Zudem können wir mit einer eigenen Fertigung noch besser auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren und diesen einen besseren Service, eine optimierte Ersatzteillogistik und eine schnellere Markteinführung neuer Produkte bieten.“

Für den Clark Manager hat die Erweiterung der Clark Produktpalette für Brasilien höchste Priorität. Er möchte damit der stetig steigenden Nachfrage nach Clark Flurförderzeugen in Brasilien nachkommen. „Wir möchten unseren Kunden ein umfangreiches Angebot an Clark Flurförderzeuglösungen und Dienstleistungen bieten, die einen effizienten und nachhaltigen Einsatz bei niedrigen Betriebskosten garantieren, damit sich unsere Kunden auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und im harten Wettbewerb behaupten können", so Carlos Ferreira. Eine flächendeckende Ersatzteilversorgung stellt das neue Ersatzteilzentrum in Campinas sicher, das die Clark Vertriebsstützpunkte in Brasilien mit Ersatzteilen versorgt.

Die Clark Material Handling Brasil vertreibt seit 1959 Clark Flurförderzeuge auf dem brasilianischen Markt. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Brasilien umfasst insgesamt 14 Händler mit mehr als 37 Verkaufsstellen. Das Leistungsspektrum für den Kunden beinhaltet dabei nicht nur maßgeschneiderte Flurförderzeuglösungen, sondern ebenfalls ein umfangreiches Dienstleistungsangebot. Die Produktpalette für den brasilianischen Markt umfasst ein komplettes Sortiment an Elektro- und verbrennungsmotorischen Gegengewichtsstaplern, Schubmaststapler sowie Lagertechnikfahrzeuge.

02 20 P126 PR Clark invests in a new company headquarters in Brazil

Drucken